Chronik

Chronik - Rudolph Elektromotoren

Chronik - Rudolph Elektromotoren

Chronik - Rudolph Elektromotoren

Chronik - Rudolph Elektromotoren

Chronik - Rudolph Elektromotoren

1929

Elektromaschinenbauermeister Fritz Rudolph gründet in Lauban/Schlesien einen Betrieb zur Reparatur von Elektromotoren

1944

Der Betrieb beschäftigt 35 Mitarbeiter, der Wirkungskreis erstreckt sich auf 6 Landkreise in Schlesien

1947

Neuanfang in Hameln, Pyrmonter Straße 40

1965

Wir werden Partnerbetrieb von FEIN Elektrowerkzeuge

1970

Wir werden Partnerbetrieb von EMU Pumpen

1972

Dipl.-Ing. Kurt Rudolph übernimmt den Betrieb

1976

Der Betrieb erhält die Genehmigung zur Instandsetzung von Ex-Antrieben

1980

Wir werden Partnerbetrieb von HOMA Pumpen

1985

Zwei neue Wickelautomaten kommen zum Einsatz

1987

Umbau des Betriebsbüros

1988

Neubau der Dreherei

1991

Neubau der Montage

1994

Inbetriebnahme einer Auswuchtmaschine zum dynamischen Auswuchten von Maschinenteilen

1999

Wir werden Partnerbetrieb von SEW-EURODRIVE Getriebemotoren und Elektronik

2001

Neubau einer Halle mit Pumpenprüfstand, Farbspritz- und Sandstrahlanlage

2004

Elektromaschinenbauermeister Dirk Rudolph wird zweiter Geschäftsführer

2004

Der Betrieb besteht 75 Jahre

2005

Neubau einer Montage- und Lagerhalle (ca. 300 m2) sowie Sozial- und Büroräume

2007

Zertifizierung nach ISO 9001

Der Betrieb besteht seit über 85 Jahren und beschäftigt derzeit 18 qualifizierte Mitarbeiter